Bürozeiten: Mo, Di und Do 7:30 Uhr – 12:30 Uhr

Telefon 08145 94510 | Fax 08145 94512

E-Mail: buero@gs-aufkirchen-ffb.de

Bürozeiten: Mo, Di und Do 7:30 Uhr – 12:30 Uhr

Telefon 08145 94510 | Fax 08145 94512

E-Mail: buero@gs-aufkirchen-ffb.de

Wir in Aufkirchen – Grundschule Aufkirchen in Egenhofen

Schuleinschreibung / Einschulung

Schuleinschreibung

Die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2024/2025 findet am. Dienstag, den 12. März 2024 statt.

weitere Formulare (Datenschutzhinweise) finden Sie unter „Formulare – digitaler Unterricht

Das dokumentierte Lernentwicklungsgespräch (LEG)

ist ein Gespräch zwischen Lehrer*in und Schüler*in im Beisein der Eltern über die individuelle Lernentwicklung des Kindes.

Anhand der Selbsteinschätzung des Kindes und eines Lehrerbogens werden die Stärken und Schwächen Ihres Kindes
in Bezug auf die Lernentwicklung und den Lernstand des Schulhalbjahres besprochen.

An unserer Schule finden in diesem Schuljahr die Lernentwicklungsgespräche wieder in den 1. und 3. Klassen zum Halbjahr (Jan./Feb.) und zum Jahresende (Juni/Juli) und in den 2. Klassen zum Halbjahr (Jan./Feb.) statt.

Warum ein LEG

  • besser mit dem Kind sprechen, als über das Kind schreiben
  • persönlicher Austausch aller unmittelbar Beteiligten
  • Unterlagen sind für alle verständlich, Nachfragen möglich
  • Stärken und Schwächen werden angesprochen
  • Fördermöglichkeiten und nächste Umsetzungsschritte werden gemeinsam erarbeitet und beschlossen

Wann? Termine

  • Gesprächszeiträume werden zeitgerecht bekanntgegeben
  • LEG’s finden außerhalb der Unterrichtszeit statt
  • Termine können über den Schulmanager gebucht werden

 

Wie läuft das LEG ab?

  • Dauer ca. 15 – 25 Minuten
  • Teilnehmer
    Lehrer*in, Schüler*in, mind. ein/e Erziehungsberechtige/r (evtl. mit Dolmetscher)
  • Grundlage des Gesprächs:
    Einschätzungsbogen der Lehrkraft
    Selbsteinschätzung der Schüler von dem Tag
  • Ort
    Klassenraum
  • Gespräch primär mit dem Kind
  • Am Ende des Geprächs
    Zeilvereinbarung und Unterschrift aller Beteiligten
  • Ausgabe der Bögen am „Zwischenzeugnistag“
    In der 3. Klasse mit Notenblatt

Unser Schul-ABC

Haben Sie spezielle Fragen zum Unterrichtsablauf oder zu speziellen Themen rund um den Schulalltag der GS Aufkirchen, dann werfen Sie gerne einen Blick in unser Schul-ABC.

Hier geben wir Ihnen nach alphabetisch geordneten Stichworten detaillierte Auskünfte.

Aktuelle Ansprechpartner und Anschriften zur Elternberatung

Schulpsychologin für die Grundschule Aufkirchen

Staatliche Schulpsychologin
Frau Carola Bertenbreiter

Tel: 08141/356247

Telefonsprechzeiten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 10:00 – 11:00 Uhr

email: carola.bertenbreiter@schulpsychologie.gsms-ob.de

oder auch gerne die alte E-Mail: beratung.bertenbreiter@t-online.de

Beratungsort/Postanschrift
Schulpsychologische Beratungsstelle
Frau Bertenbreiter
Raum E 16
Theodor-Heuss-Str. 1
82256 Fürstenfeldbruck

Aufgabenfelder der Schulpsychologie

Der Aufgabenschwerpunkt liegt auf psychologischer Diagnostik, Beratung und Intervention:

  • Differentialdiagnostik zur Erfassung von Lern- und Leistungsschwierigkeiten, Verhaltensproblemen und schulischen Konflikten
  • Psychologische Diagnostik zur Erfassung der Psychoemotionalität (u.a. Ängste, Aggressionen)
  • Psychologische Unterstützung bei der Bewältigung krisenhafter Lebensereignisse wie Tod und Traumata
  • Diagnostische Erfassung (prä-)klinischer Störungsbilder (u.a. Schulvermeidung, Delinquenz, selbstverletzendes Verhalten, Suizidalität)
  • Beratung zum Umgang mit psychischen/psychiatrischen Erkrankungen in der Schule (u.a. Depressionen, AD(H)S, Autismus, Zwangsstörungen)
  • Psychologisches Fallmanagement
  • Übergangsmanagement beim Übergang Klinik – Schule sowie enge Kooperation und Abstimmung mit ambulanten Fachärzten

Beratungslehrerin für die Grundschule Aufkirchen

Frau Carina Angele
Tel. 08142/4445982

Telefonsprechzeiten:

Dienstag 08:30 – 09:30 Uhr
oder

email: carina.angele@schulberatung.gsms-ob.de

Aufgabenfelder

Der Aufgabenschwerpunkt liegt auf pädagogischer Diagnostik und Beratung:

  • Schulleistungsdiagnostik
  • Begabungsdiagnostik
  • Schullaufbahnberatung (Einschulung, Übertritt auf weiterführende Schulen, Schulartwechsel)
  • Wiederholen/Überspringen von Jahrgangsstufen
  • Anschlussberatung (Übergang zur beruflichen Ausbildung)
  • Beratung von Schülern aus dem Ausland

Legasthenie- und Dyskalkuliefragen

Beratungsstellen

  • alle staatlichen Schulberatungsstellen
  • Schulpsychologen an den Beratungsstellen der Schulen

Anschriften sind über die Schule erhältlich.

Informationsmaterial und bundesweite Auskünfte